Skip to content

Leistungen

ADK Diagnostics GmbH bietet qualitativ hochwertige Dienstleistungen in folgenden Bereichen an:

Wir helfen Ihnen dabei, Ihre Patienten rasch und sicher mit den richtigen Ergebnissen für eine wichtige Diagnose zu beliefern. Durch Einsatz moderner Logistik und Kommunikationsmöglichkeiten können wir unseren Service österreichweit anbieten. Wir können unsere Leistungen mit allen österreichischen Krankenkassen abrechnen.

Die ADK Diagnostics sorgt für eine schnelle und moderne Probenverarbeitung und ein erfahrenes Team von bewährten Pathologen mit Expertise auf Ihrem speziellen Gebiet ist für eine rasche Befundung zuständig.

Patienten können selbst entscheiden, wo ihre Probe analysiert werden soll und jeder Arzt kann Gewebeproben zur Analyse an die ADK Diagnostics einsenden. Dazu steht auch ein eigener Abholdienst zur Verfügung.

Bitte kontaktieren Sie für nähere Informationen unseren Kundenservice.

Abholung und Analyse sind mit einer entsprechenden Überweisung für den Arzt und den Patienten kostenfrei.

Histologie

Histologie ist die Wissenschaft von den biologischen Geweben. Wir verarbeiten bei der pathologischen Histologie sämtliche Gewebeproben, von Biopsie-Material bis zu OP-Präparaten, die uns sämtliche chirurgisch tätigen Fachärzte (zB Chirurgen, Urologen, Gynäkologen, Dermatologen, etc.) zukommen lassen. Anhand histologischer Schnitte lassen sich oft sehr genaue Diagnosen stellen. In der Medizin gilt deshalb das Prinzip, dass jedes operativ entfernte Gewebe histologisch untersucht werden sollte. Ein histologischer Befund ist insbesondere dann gefordert, wenn es darum geht die potentielle Bösartigkeit einer Gewebeveränderung abzuklären.
Die traditionelle Histologie untersucht mikroskopische Gewebsschnitte mittels besonderer Färbetechniken.

Immunhistochemie

In der Immunhistochemie werden einzelne Moleküle unter Verwendung spezifischer, für die Diagnostik zertifizierter Antikörper in Gewebeschnitten nachgewiesen. Dadurch werden die Resultate der histologischen Untersuchung extrem präzisiert und verlässlich prädiktive Diagnosen für die Wirksamkeit von Medikamenten produziert. Die Immunhistochemie ist somit das Fundament der personalisierten klinischen Medizin, zum Beispiel durch die Bestimmung der Hormonrezeptoren in Brustkrebs oder der Expression von Molekülen in Melanomen, die eine moderne Immuntherapie sinnvoll machen.

Molekularpathologie

Die aufwendigen, hochpräzisen molekularpathologischen Analysen von einzelnen Genmutationen in der DNA von Tumoren vertiefen noch die mit den oben beschriebenen Methoden erhaltenen Resultate auf eine molekulare Ebene. Haupteinsatzgebiete sind die Analyse von Tumoren (um zB das Ansprechen auf gewisse Therapien zu testen) oder von Gewebeproben auf das Vorliegen von Infektionserregern.

Zytologie

Unter dem Begriff „Zytologie“ versteht man in der Medizin die mikroskopische Untersuchung von Zellen aus unterschiedlichen Bereichen des Körpers. Die morphologische Begutachtung von Zellveränderungen kann Aufschlüsse über krankhafte Prozesse liefern.

Anhand von Veränderungen an zahlreichen untersuchten Einzelzellen erfolgt die Feststellung von Erkrankungen. Diese werden durch Abstreichen, Abschaben oder Aufsaugen mit einer Nadel von den zu untersuchenden Stellen gewonnen und auf einem Glas-Objektträger in einer dünnen (Einzelzell-) Schicht aufgetragen. Von einer Einsendung werden im Allgemeinen zwei bis drei Präparate angefertigt.

Obduktion

Bei einer Obduktion werden die Todesursache und die Vorerkrankungen einer verstorbenen Person durch innere ärztliche Leichenschau festgestellt. Es werden Gewebeproben und Organe entnommen.

Diese Art der Leichenschau wird von Pathologen und Rechtsmedizinern durchgeführt. Meist stellt der zuletzt behandelnde Arzt der verstorbenen Person den Antrag auf Obduktion.